Vorstandschaft des Kleintierzuchtverein neu aufgestellt

Am 17.02.2018 um 19 Uhr fand im Vereinsheim des KTZV Z334 Wißgoldingen die diesjährige Hauptversammlung statt. In diesem Jahr fand unteranderem die Wahl des ersten Vorstandes, der im Zyklus von zwei Jahren gewählt wird. Wie schon seit einiger Zeit angekündigt legte Wolfgang Schmid sein Amt als erster Vorstand des Kleintierzuchtvereins Wißgoldingen, nach 26 Jahren voller Engagement und Herzblut nieder.
Seit längerem wurde dies im KTZV Z334 Wißgoldingen diskutiert und gemeinsam nach einem passenden Nachfolger gesucht. Marcel Denk stellte sich der Herausforderung und lies sich zur Wahl des ersten Vorstandes aufstellen. Und wurde somit auch einstimmig gewählt, er erhält von Wolfgang Schmid und allen Funktionären die vollste Unterstützung. 

 KTZV2018Bild1

Durch diese Wahl kam es in der Vorstandschaft zu Verschiebungen der Ämter, somit sind folgende Ämter neu besetzt.
Erster Vorstand: Marcel Denk, Zweiter Vorstand: Wolfram Scheel, Kaninchenzuchtwart: Wolfgang Schmid, Wirtschaftsteam: Roland Eigenbrod, Peter Schwarzkopf und Markus Kaller, Beisitzer: Alois Schmid, Jochen Krumpschmied und Hannes Schmid, Kassenprüfer: Guido Deininger. Im Amt bestätigt wurden als Kassier: Uwe Brenner, Ausstellungsleiter: Gebhard Dangelmaier und unser Jugendleiter: Christoph Schmid. Das Amt des Schriftführers stand in diesem Jahr nicht zur Wahl und ist somit mit Dino Giacchi unverändert.
Als kleines Dankeschön für seine jahrelange Treue erhielt Wolfgang Schmid vom Kleintierzuchtverein Wißgoldingen einen Gutschein und ein Ölgemälde seiner Hühnerrasse „Zwerg Malaien goldweizenfarbig“,  das von unserem Vereinsmitglied Walter Pollinger gemalt wurde, der passende Rahmen wurde von der Schreinerei Eberhard König gespendet.
Dafür möchten wir uns hiermit recht herzlich bedanken.

KTZV2018Bild2

Unsere Ortsvorsteherin Frau Banzhaf die als Gemeindevertreter an der Hauptversammlung teilnahm, ließ es sich ebenfalls nicht nehmen Wolfgang Schmid für seine 26 Jahre Ehrenamt als Vorstand des Kleintierzuchtvereins  zu danken.

Drucken E-Mail